Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt

Unsere Solidarität mit der jüdischen Gemeinde in Halle

Die AG Migration und Vielfalt der BayernSPD ist erschüttert über den Anschlag auf die Synagoge in Halle, der zwei Todesopfer forderte. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen. Antisemitismus hat keinen Platz in unserem Land. Viele Menschen sind verunsichert. Es ist wichtig, dass Gewalt und Sprache aus der rechten und rechtsradikalen Ecke auch im Alltag nicht kleiner geredet werden, als sie sind. Aus radikalen Worten werden auch Taten! Diese Entwicklung muss die deutsche Gesellschaft und der Staat bekämpfen – durch Solidarität und rechtsstaatliche Maßnahmen!

Der Vorstand der AG Migration und Vielfalt

Willkommen bei der AG Migration und Vielfalt

Über uns

SPD Logo

Jetzt in die SPD!

Mitglied werden

Vorschau auf den neuen BayernVorwärts

Der neue BayernVorwärts

Mehr erfahren

Top-News

Alle News

Newsletter

Vorwärts aktuell

Zum Vorwärts

Corona-Hilfsangebote im Überblick

Informationen zur Corona-Krise

Twitter

  1. BayernSPD hat retweetet

    Twitter-Benutzerbild von Uli Grötsch Uli Grötsch | vor einem Tag | Retweets: 3 | Gefällt: 32

    Dieses Jahr jährt sich #Srebrenica zum 25. Mal und steht für das größte Kriegsverbrechen in EU nach dem 2.WK.… twitter.com/i/web/status/1…

  2. Twitter-Benutzerbild von BayernSPD BayernSPD | vor einem Tag | Gefällt: 6

    Vor 25 Jahren wurden über 8.000 Menschen bei #Srebrenica grausam ermordet. Dieser Völkermord mahnt uns, gegen Popul… twitter.com/i/web/status/1…

  3. BayernSPD hat retweetet

    Twitter-Benutzerbild von Uli Grötsch Uli Grötsch | vor 2 Tagen | Retweets: 8 | Gefällt: 65

    Identitäre Bewegung von Twitter verbannt. Guter Kurznachrichtendienst! 👍🏼 ⁦@Twitter⁩ ⁦@BayernSPDzdf.de/nachrichten/di…

Hier geht's zum Volksbegehren

Mehr erfahren