Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt

Unsere Solidarität mit der jüdischen Gemeinde in Halle

Die AG Migration und Vielfalt der BayernSPD ist erschüttert über den Anschlag auf die Synagoge in Halle, der zwei Todesopfer forderte. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen. Antisemitismus hat keinen Platz in unserem Land. Viele Menschen sind verunsichert. Es ist wichtig, dass Gewalt und Sprache aus der rechten und rechtsradikalen Ecke auch im Alltag nicht kleiner geredet werden, als sie sind. Aus radikalen Worten werden auch Taten! Diese Entwicklung muss die deutsche Gesellschaft und der Staat bekämpfen – durch Solidarität und rechtsstaatliche Maßnahmen!

Der Vorstand der AG Migration und Vielfalt

Willkommen bei der AG Migration und Vielfalt

Über uns

Vorschau auf den neuen BayernVorwärts

Der neue BayernVorwärts

Mehr erfahren

BayernSPD Podcast: O-Ton!

Exklusiv mit Olaf Scholz!

Top-News

Alle News

Newsletter

Vorwärts aktuell

Zum Vorwärts

BayernSPD als Bündnispartner

Mehr erfahren

Twitter

  1. 12/X die Kundgebung klingt hier mit Musik aus. Für ne Demo deutlich zu wenige. #sw1004

  2. Twitter-Benutzerbild von Endstation Rechts. Endstation Rechts. | vor 2 Stunden | Retweets: 3 | Gefällt: 6

    11/X für den Wirtschaftsjuristen (nicht Janko) ist Virologe keine Wissenschaft. #sw1004

  3. Wir geben der Versammlung in der Spitze um die 500 Teilnehmende, mittlerweile deutlich weniger. #sw1004

Corona-Hilfsangebote im Überblick

Mehr erfahren