Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt

Unsere Solidarität mit der jüdischen Gemeinde in Halle

Die AG Migration und Vielfalt der BayernSPD ist erschüttert über den Anschlag auf die Synagoge in Halle, der zwei Todesopfer forderte. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind bei den Opfern und Angehörigen. Antisemitismus hat keinen Platz in unserem Land. Viele Menschen sind verunsichert. Es ist wichtig, dass Gewalt und Sprache aus der rechten und rechtsradikalen Ecke auch im Alltag nicht kleiner geredet werden, als sie sind. Aus radikalen Worten werden auch Taten! Diese Entwicklung muss die deutsche Gesellschaft und der Staat bekämpfen – durch Solidarität und rechtsstaatliche Maßnahmen!

Der Vorstand der AG Migration und Vielfalt

Willkommen bei der AG Migration und Vielfalt

Über uns

Hier wird dir geholfen! Corona-Hilfsangebote im Überblick

Corona-Hilfsangebote

52.000-fachen Dank an alle, die in Phase 1 unterschrieben haben! Wir haben das Volksbegehren Mietenstopp nun offiziell beim bayerischen Innenministerium eingereicht und warten ab sofort auf die Zulassung. Volksbegehren Mietenstopp/Sigi Jantz

CSU, Lass es zu! #6Jahre Mietenstopp - für faire Mieten in Bayern

NEWSLETTER BESTELLEN

Top-News

Alle News

Newsletter

Nächste Termine

Alle Termine

Vorwärts aktuell

Zum Vorwärts

Twitter

  1. BayernSPD hat retweetet

    Twitter-Benutzerbild von vorwärts Verlag vorwärts Verlag | vor 20 Stunden | Retweets: 5 | Gefällt: 30

    Sensation in #Ingolstadt: Mit @scharpf2020 hat die Stadt erstmals seit fast 50 Jahren wieder einen #SPD-Oberbürgerm… twitter.com/i/web/status/1…

  2. Endstation Rechts. hat retweetet

    Twitter-Benutzerbild von Robert Andreasch Robert Andreasch | vor einem Tag | Retweets: 116 | Gefällt: 299

    Ernst Jünger: "Ich hasse die Demokratie wie die Pest" (1925); "Im gleichen Maße, in dem der deutsche Wille an Schär… twitter.com/i/web/status/1…